Rockliner 5

Ein musikalisches Event der besonderen Art erwartet die Gäste der Mein Schiff 3 auf der Reise vom 1. September bis 05. September 2017.

01.09. – 05.09.2017 Mein Schiff 3

"Alle Experten an Bord! We rock the Ocean und gucken nach hinterm Horizont was abgeht" – Udo Lindenberg

Nach dem großen Erfolg der ersten vier Rockliner freut sich TUI Cruises den Rockliner 5 zu veranstalten. Mit von der Partie ist neben Panikrocker Udo Lindenberg auch wieder das Panikorchester. Die musikalischen Acts werden den Passagieren auf dem Rockliner ein unvergessliches Live-Programm bieten.

Udo Lindenberg wurde am 17. Mai 1946 in Gronau (Westfalen) geboren. Bereits im Alter von 10 Jahren zeigte er einen Sinn für Rhytmisches und nahm erste Trommelversuche auf Benzinfässern vor. 1969 stand er schließlich zum ersten Mal auf einer großen Bühne. Nur vier Jahre später schaffte Udo Lindenberg schließlich mit "Andrea Doria" seinen Durchbruch und ging mit dem Panikorchester zum ersten Mal auf Tournee. 

Der Panikrocker Udo Lindenberg, welcher bereits vor 24 Jahren für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde, bekam 2009 erneut den Echo verliehen - diesmal als "Bester Künstler National". Das Album "Stark wie zwei" erreichte mit über 400.000 verkauften Exemplaren Doppelplatin. 2012 gingen erneut zwei Echos an Udo Lindenberg – in der Kategorie "Bester Künstler National" sowie für die beste DVD-Produktion. Beim Deutschen Radiopreis wurde er zudem im gleichen Jahr erneut für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Außerdem wurde die millionenfach verkaufte Sendung "MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic" mit Vierfach- Platin und zwei Echos ausgezeichnet. Zuletzt bekam Udo Lindenberg die Goldene Henne für die Größte Live-Show 2015 verliehen.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten unter die Augen. Nun, die Wellen haben es zu uns herübergetragen: Nach Jan Delay, Stefanie Heinzmann und Nina Hagen wird es auch diesmal einen ganz besonderen Gast auf dem Rockliner geben. Wer er ist? Das wird noch nicht verraten, oder um es mit Udos Worten zu sagen: „Manches in der Branche ist so geheim, dass man es nicht mal im Selbstgespräch erwähnen sollte“. Nur soviel: Er kommt direkt aus Rödelheim an Bord. Nach der ersten Show werden wir mehr wissen. Wir jedenfalls freuen uns auf seinen Part in den Udo Shows und seinen Auftritt in Rockys Blauer Stunde. Bleibt zu hoffen, dass er nicht das Meer teilt, wie es einst einer seiner berühmten Vorfahren tat.

Alex Melcher:
Alex Melcher ist Udo Lindenberg.Und er ist Queen-Frontmann.Sowohl in „We Will Rock You“ als auch in „HintermHorizont“ hat der Sänger bereits die Hauptrollen übernehmen dürfen. Udos Kommentar zu dem jungenHoffnungsträger: „Alex ist ein Geschenk des Himmels: der spielt so mördergut, da wackelt mir der Hut!“. Auchandere Erfolgsmusicals wie „Tanz der Vampire“, „Rent“ oder „Jesus Christ Superstar“ stehen auf seinerReferenzliste. Aber Alex Melcher ist auch Songwriter mit Herz und Seele. Zwei CDs hat er bereits auf dem Markt,seine neuen Songs wird er live am 25.09.2017 im „First Stage“ Theater in Hamburg präsentieren. Und mit etwas Glück wird das Publikum auf dem Rockliner schon erste Kostproben genießen können: Denn Alex Melcher wirdnicht nur neben Udo Lindenberg auf der Bühne stehen, sondern auch bei „Rockys Blauer Stunde“ zu Gast sein.

Beat-Club
Die ARD-Show Beat-Club war ein Fernseh-Ereignis, das jungen, häufig noch unbekannten Künstlern ein Forum für Live-Musik bot. Gerd Augustin, Mit-Gründer und Moderator der legendären Fernsehshow und Jörg Sonntag, Unterhaltungsredakteur und Zeitzeuge von Radio Bremen begeben sich auf einen launigen Trip und erinnern an den unsterblichen Sound der 60er und 70er Jahre.

Beatrice Reszat 
„Hinterm Horizont“ und der Titelsong zum Udo Lindenberg Album „Stärker als die Zeit“ sind nur einige der Songs, bei denen Beatrice Reszat als Texterin tätig war. Sie schreibt und singt auch ihre eigenen Songs und der Einladung Udo Lindenberg folgend hat sie beschlossen, auf dem Rockliner Premiere zu feiern für ihre kommende „Sternenfänger und Rebellen“ Tour. Begleitet wird sie von Daniel Flamm an der Gitarre

Tim Pröse:
Im Rockliner ist Musik drin. Nicht nur in Form von Noten,sondern auch in Form von Worten. Der Journalist Tim Pröse begleitet Udo Lindenberg bereits seit 20 Jahren. Udo war es auch, der ihn in dem Vorhaben bestärkte, „Jahrhundertzeugen“ zu schreiben. Ein Buch für mehr Toleranz und gegen das Vergessen. Ein Buch über Menschen, die beeindrucken. Ein sehr persönlich erzähltes Stück Zeitgeschichte. Die FAZ spricht von einem der„berührendsten Bücher des Jahres“, Udo Lindenbergs Urteil fällt nicht weniger euphorisch aus: „Das Buch betet nicht die Asche an, sondern reicht die Flamme weiter“, so sein Kommentar. Eine etwas andere und in jeder Zeile lohnenswerte Facette des Rockliners. Neben einem Auftritt in „Rockys Blauer Stunde“ wird Tim in der SchauBar eine Lesung abhalten und dabei unter anderem von seinen Treffen mit Sophie Scholls Schwester, Emilie Schindler oder den letzten Nachfahren von Anne Frank erzählen.

Hanspeter Dickel:
Hanspeter Dickel ist freier Autor, Panikwissenschaftler, Verlegerund seit gemeinsamen Kindergarten- und Schultagen ein Wegbegleiter von Udo Lindenberg. Beide träumten in den 60gern in der Kleinstadt Gronau von Aufbruch und Rock n Roll. So entstanden auch gemeinsame Studioaufnahmen. Seitdem ist Hanspeter Dickel auf den  Spuren des Panikrockers in dessen Heimat unterwegs. Sei es als stiller Komplize, beim Tourbeginn in Gronau 1985, als Laudator bei der Verleihung des Kulturpreises der Stadt 1989, oder der Ehrenbürgerschaft an Udo im Jahr 2016.

Boerney & die Tri Tops

Der Rockliner ist eine FünfTagesReise? Falsch. Denn die Nächte sind mindestens ebenso wertvoll. Nicht ganz schuldlos daran: Boerney und seine Tri Tops. Erneut ist die wohl kultigste Partyrockband der Bunten Republik Deutschland mit von der Partie und feiert allabendlich die besten Rockklassiker aus 40 Jahren in der Schau Bar ab. Sie sind die Kapitäne der Tanzflächen, ihre Show geht voll in die Planken, der „Boernrock“ sorgt selbst bei ruhiger See für stürmische Wellen der guten Laune. Und als wenn das nicht genug wäre, dreht das Flaggschiff der Partykultur zum Ende eines jeden Abends in Richtung Udo. Dann ist es Zeit für die Panik-Experten. Für Bodo Ballermann, Candy Jane und Johnny Controlleti. Für junge und junggebliebene Songs aus dem Repertoire des Meisters. Kultig, lindenbergisch, gut: Das Partyprogramm des fünften Rockliners macht die Nacht zum Tag

Rockys Blaue Stunde
Jeden Abend von 18:30 bis 19:30 laden Arno Köster und „Panik-Maschine“ wieder Gäste ins Klanghaus an Bord der Mein Schiff 3 ein. In "Rockys Blauer Stunde" bekommt Ihr exklusive Einblicke in das Panikuniversum, erfahrt mehr darüber, was in der nächsten Zeit geplant ist, hört exklusive Geschichten aus über fünf Jahrzehnten Rock n Roll und trefft illustre Gäste. Ina Bredehorn wird wieder zur Showkapelle, spielt eigene Songs, Coverversionen und manchmal auch ein Duett mit den Gästen. Jeden Abend, wenn es dämmert, kommt die Blaue Stunde - zur Einstimmung auf eine Wilde Partynacht an Bord.

Uwe Bahn:
Schon klar: Mit dem Rockliner hat Udo Lindenberg die Kreuzfahrt 2010 neu erfunden. Erster „Erfinder“ war allerdings der Hamburger Albert Ballin, der bereits 1891 mit der Idee um die Ecke kam, Schiffe auf „Bildungs- und Vergnügungsfahrten“ zu schicken. Ein wahres Vergnügen wird auch die Lesung des Autors Uwe Bahn werden,welche mit vielen historischen Fotos, seltenen Filmaufnahmen und ungewöhnlichen Stories durch die Geschichte reist. Es geht um Tragödien und Traumschiffe, um große Namen und goldene Zeiten, um Oceanliner und Rockliner.