Mein-Schiff-Patenschaft

TUI Cruises Patenschaft

Die Wahrnehmung von Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt ist ein wichtiger Bestandteil für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens. Deshalb engagieren wir uns auf vielfältige Art und Weise für die wirtschaftliche, ökologische und soziale Entwicklung an unseren Standorten und in den Destinationen, in denen wir mit der Wohlfühlflotte von TUI Cruises zu Gast sind.

Ein Bestandteil unseres gesellschaftlichen und sozialen Engagements ist die TUI Cruises Patenschaft. Seite 2014 haben wir unsere Kraft gebündelt und unterstützen jeweils ein Jahr lang eins von den Mitarbeitern ausgewähltes Patenprojekt. Dabei soll unsere Hilfe kleinen und vor allem regionalen Organisationen an unseren Standorten Hamburg und Berlin zugutekommen. Die persönliche Beziehung des vorschlagenden Mitarbeiters spielt bei unserer Entscheidungsfindung ebenfalls eine wichtige Rolle.

Durch diverse Aktionen an Land und an Bord der Mein Schiff Flotte Geld gesammelt. Dabei sind die Mitarbeiter aufgerufen, eigene Vorschläge einzubringen, die dann mit viel Ideenreichtum und tatkräftiger Unterstützung von Kollegen und Unternehmen verwirklicht werden. Zu Beginn des darauffolgenden Jahres überreichen die Geschäftsführung von TUI Cruises und der Projektinitiator den gesammelten Betrag an die jeweilige Einrichtung. Eine Spendenbescheinigung erhält TUI Cruises natürlich nur für den Betrag, den das Unternehmen aus eigenen Mitteln aufbringt.

Die Einführung der TUI Cruises Patenschaft bedeutet nicht, dass in besonders tragischen Situationen, wie zum Beispiel der Katastrophe auf den Philippinen 2013, in denen auch Crewmitglieder persönlich betroffen waren, keine spontane Hilfe geleistet wird. Hier behalten wir uns vor, einen Teil der Spenden der TUI Cruises Patenschaft einzusetzen, um zu unterstützen.

Unser Patenprojekt 2016: "Freunde alter Menschen e.V."

Gemeinsam gegen einsam
Niemand möchte im Alter allein und isoliert leben. Das ist aber für hochbetagte Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind oft traurige Realität. Laut dem Deutschen Zentrum für Altersfragen sind 16 Prozent der über 85-Jährigen von Einsamkeit betroffen.
Der Verein Freunde alter Menschen
hat sich deshalb zur Aufgabe gemacht, hochbetagte Menschen vor Einsamkeit und Isolation zu bewahren. Das Engagement dabei ist vielfältig. Im Mittelpunkt stehen Besuchspartnerschaften zwischen Jung und Alt, bei denen ein Ehrenamtlicher einen alten Menschen besucht. Oft entwickelt sich daraus eine Freundschaft, die bis zum Lebensende des alten Menschen andauert. Darüber hinaus führt der Verein Veranstaltungen und Ausflüge durch und berät zu Themen rund um das Alter.

Freunde alter Menschen e.V. ist eine Freiwilligen-Organisation mit internationaler Ausrichtung. Weltweit engagieren sich in acht Ländern über 21.000 Freiwillige und Mitarbeiter gegen die Vereinsamung alter Menschen. Seit 25 Jahren sind die Freunde alter Menschen in Berlin und seit einigen Jahren auch in Köln und Hamburg aktiv.

Mir fällt Zuhause die Decke auf den Kopf. Mein Mann und meine Freunde sind bereits alle verstorben und meine Kinder haben wenig Zeit für mich. Zum Glück gibt es die Freunde alter Menschen. Freiwillige kommen mich regelmäßig besuchen und besonders toll finde ich die Weihnachtsfeier am 24. Dezember. Denn an Weihnachten schmerzt meine Einsamkeit besonders. Anita, 94 Jahre

Bei Fragen zur TUI Cruises Patenschaft wenden Sie sich gern an unsere Presseabteilung.

Sie wollen unser aktuelles Patenschaftsprojekt direkt unterstützen?
Wir freuen uns gemeinsam mit „Freunde alter Menschen e.V.“ über Ihre Spenden:


Spendenkonto bei der
Bank für Sozialwirtschaft
Kto. 314 36 01
BLZ 100 205 00
SWIFT / BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE72100205000003143601

Verwendungszweck: TUI Cruises Patenschaft


Selbstverständlich erhalten sie bei Bedarf eine Spendenbescheinigung zur Einreichung bei Ihrem Finanzamt. Bitte kontaktieren Sie dazu direkt die Mitarbeiter von „Freunde alter Menschen e.V.“.